Dezember
M D M D F S S
27282930 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Immer am Ball bleiben...



Novesia Ministrale

Bild zum Artikel '7. Novesia-Ministrale'
Im WM-Jahr 2010 steht der Fußball hoch im Kurs – auch bei den Messdienern aus Neuss und den umliegenden Städten. Die kämpften bei der siebten „Novesia-Ministrale“ um Titel und Pokale.

Schon seit vielen Jahren organisieren die Messdiener aus der Gemeinde Christ König (Neusser Furth)dieses Turnier, das zum Terminkalender der Messdiener fest dazu gehört. In diesem Jahr folgten zehn Gemeinden mit über 200 Spielerinnen und Spielern der Einladung. In drei Altersgruppen kämpften sie um Ruhm und Ehre, zunächst in Gruppenspielen und dann in einem K.O.-System ermittelten sie die Sieger. Unterstützung erhielten sie nicht nur auch von Betreuern, Jugendseelsorgern und Eltern, sondern auch von den eigens mitgebrachten Fanscharen (die meisten davon mit großen Transparenten und lauten Schlachtrufen). Bei den Minis setzten sich die Messdiener von Hl. Dreikönige (Neuss-Mitte) durch, bei den Midis siegte die Mannschaft von Christ König, bei den Maxis gewann am Ende das Team von St. Andreas (Neuss-Norf) und St. Peter (Neuss-Rosellen).

Dass Messdiener auch beim Fußball nicht nur an den eigenen Sieg denken, sondern auch an die Bedürftigen in der Welt, zeigte sich an einer Spendensammlung für die Erbebenopfer in Haiti. Auf dem Spielfeld gab es ein „Prominenten-Elfmeterschießen“, bei dem für jedes Tor zwei Euro in den Spendentopf flossen; auf den Zuschauerrängen ließ man eine Mütze herumgehen.
16.02.10